Die Großeltern haben uns heute besucht. Raik hat sich von seiner beste Seite gezeigt. Er war lang genug wach, um die Großeltern anzuschauen und auch schön in die Kamera zu lächeln. Das war wirklich klasse.
Wir haben uns bei sonnigen 27 Grad draußen auf die Terrasse gesetzt. Raik durfte auf den Tisch liegen und entweder bespaßt werden oder zwischen durch mal ein Nickerchen machen. Wenn er größer ist, darf er das dann natürlich nicht mehr. Aber bis dahin.
Die Maxi Cosi ist zu warm und unbequem und die Wippe wäre nur einige Stunden auszuhalten. Somit haben wir einfach eine Decke auf den Tisch gelegt und Raik in nur Pampers darauf. Klappt wunderbar!!! Raik ist zufrieden und genießt die Gesellschaft und das Wetter. :o)
Nachdem die Großeltern gegangen sind, habe ich mal ein Versuch mit dem Tragetuch gestartet. Die einfache Variante ist die “einfache Wiege”. Ist schnell und simpel zu machen (laut Anleitung). Ich habe schon einwenig länger gebraucht, um den Knoten richtig zu machen. Na ja.. hat irgendwann mal funktioniert. Auf jeden Fall musste Raik als Testperson herhalten. Ihm hat es überhaupt nicht gefallen. Natürlich können verschiedene Faktoren daran legen: das Wetter, es ist sehr warm und schwül. Das Tragetuch ist einwenig kratzig und natürlich ungewohnt. Die Mutter ist leicht angespannt und nervös den Sohnemann nicht zu verletzen oder überhaupt fallen zu lassen. Argghhh! Sören ist natürlich als Sicherheitsnetz zur Stelle.
Ich habe Raik in das Tuch “gelegt” und schon ging es los. Wäääähhh. Es hat auch unbequem ausgesehen.
Somit war der erste Versuch gescheitert. Mal sehen, was ich als Nächstes ausprobieren werde.

About this Article

Author: Jessi

Published: August 20th, 2011

Category: Eltern sein

3 Comments: Jump to the comments


Comments are closed

Comments are currently closed on this entry.